top of page
Suche
  • gm6238

2003-9


Trikot von Niko Kovac.

Getragen am 14.1.2003 anlässlich des Freundschaftsspiels

SSV Reutlingen - FC Bayern 3:3


Das Spiel fand anlässlich der Einweihung der neuerbauten Tribüne statt.

Das Stadion an der Kreuzeiche befindet sich im Südwesten der Stadt und bietet mit 5.228 Sitzplätzen Platz für 15.228

Zuschauer.


Das Trikot habe ich von Alexander Hipp bekommen.

Hipp war damals als Jugendspieler beim SSV Reutlingen aktiv.

Er wurde ausgewählt als Einlaufkind neben Kovac zu laufen und bekam das Trikot nach dem Spiel.


Reutlingen: Curko (46. Krieglmeier), Kies (86. Kopilas), Unsöld, Ogungbure,

Rehm (60. Rodrigues), Hoffmann, Gambo (60. Schuska), Becker (46. Urban),

Rolfes (8. Weigl) - Garcia (46. Gerster), Frommer (85. Conte)

Trainer: Wormuth


München: Kahn - Hargreaves, R. Kovac (46. Tarnat), Linke, Lizarazu, Scholl (80.

Schweinsteiger), Ballack, N. Kovac, Ze Roberto (80. Zickler), Elber, Pizarro

Trainer: Hitzfeld


Tore: 1:0 Rolfes (7.), 1:1 Elber (14.), 1:2 Pizarro (33.), 2:2 Ogungbure (51.), 3:2

Frommer (59.), 3:3 Elber (80.)


Zuschauer: 14 000 - SR: Kircher (Rottenburg)


Kurzbericht aus dem Kicker vom 16.1.2003:

Die auch spielerisch überzeugenden Reutlinger wirkten frischer als

die Münchner, in deren Mittelfeld Ballack blass blieb, und nur Scholl

Akzente setzte. Besonders ärgerte Bayern-Trainer Hitzfeld bei diesem

Tribünen-Einweihungsspiel, dass der Zweitligist zwei Mal (Rolfes

und Ogungbure) nach Standards traf.


Diese Variante des Trikots kam mit dem Patch insgesamt 7x zum Einsatz.

5x Bundesliga

2x Freundschaftsspiel


23.11.2002 Bundesliga 14. Spieltag 1. FC Kaiserslautern - FC Bayern 0:2

14.01.2003 Freundschaftsspiel SSV Reutlingen - FC Bayern 3:3

18.01.2003 Abschiedsspiel Olaf Thon FC Schalke 04 - FC Bayern 0:1

01.02.2003 Bundesliga 19. Spieltag Arminia Bielefeld - FC Bayern 0:0

01.03.2003 Bundesliga 23. Spieltag Energie Cottbus - FC Bayern 0:2

05.04.2003 Bundesliga 27. Spieltag Hannover 96 - FC Bayern 2:2

19.04.2003 Bundesliga 29. Spieltag Borussia Dortmund - FC Bayern 1:0


Ab Dezember 2003 kam dieses Trikot dann mit einem Deutschen Meister Patch (2002/03) zum Einsatz.


Die Rückennummer mit den Löchern war eine totale Neuheit. Bisher waren die Nummern eher schlicht gehalten, was auch der Herstellungsmethode geschuldet war. Nun aber wurde mit Transfers gearbeitet die durch eine Art Siebdruck vorgefertigt und dann nur noch verpresst werden mussten.

Durch den Alterungsprozess und die Instabilität der Farbe kommt es dazu, dass die Nummern (und auch die anderen Drucke am Trikot) beginnen zu kleben und abzufärben. Dieser Prozess ist leider nicht mehr aufzuhalten.


16 Ansichten0 Kommentare
bottom of page