top of page
Suche
  • gm6238

1986-4



Trikot von Lothar Matthäus aus der Saison 1986/87.

Getragen wurde das Trikot in der Kombination aus Logo,

Nummer und Position des adidas-Logo nur in den ersten

beiden Spieltagen:


09.08.1986 1. Spieltag

FC Bayern - Borussia Dortmund 2-2


16.08.1986 2. Spieltag

Fortuna Düsseldorf - FC Bayern 0-3


Kurios: Zum ersten Spieltag der Saison 1986/87 empfing der FC Bayern am 6. August die Borussen aus Dortmund. Als das Spiel begann, war es brütend heiß. Bereits nach einer Minute gingen die Bayern durch Roland Wohlfarth in Führung. Die Bayern spielten hoch, kurz vor der Mittellinie bauten sie eine Abseitsfalle auf. Aus dem Mittelfeld durchstieß ein langer Pass des BVB die Abwehrreihe. Keiner der Bayern-Spieler hatte aufgepasst, Frank Mill hatte freie Bahn und erreichte kurz vor dem herausstürmenden Jean-Marie Pfaff den Ball. Mit einer einfachen Körpertäuschung ließ Mill Pfaff ins Leere laufen. Eine Ballberührung, eine zweite. 20 Meter Rasen trennten den Borussenstürmer vom Ausgleich.


Als er die Grenze zum Fünfmeterraum passierte tobten die Fans, als wäre der Ball längst im Tor. Mill hätte genug Zeit gehabt, den Ball einfach ins Tor zu schieben. Doch er wollte es elegant machen. Sein Plan: ausholen, den Ball zwischen die Füße klemmen und nach einem Übersteiger einschieben.


Er hatte noch genug Zeit dafür, dann sah er jemanden im Augenwinkel näher kommen. Es war Pfaff, der mit letzter Kraft vom Strafraumrand zurückwetzte. Panik stieg in Mill auf: Jetzt nur noch den Ball im Tor unterbringen! Er schoss und traf den Pfosten. Aus drei Metern!


Das Spiel endete 2:2, die Geschichte mit dem Pfosten verfolgt den Namen Frank Mill bis heute.



0 Ansichten0 Kommentare
bottom of page