top of page
Suche
  • gm6238

1947-1


Jugendtrikot des FC Bayern aus der Spielzeit 1946/47.

Auf dem Bild sieht man es beim Finale um die Bezirksmeisterschaft 1947.

Dabei stellte beide Mannschaften der FC Bayern.


Links: 1b (dunkel)

Stehend: Schütz, Resch, Kolb I, Ungnadner, Kolb II

Knieend: Schorp, Münzer, Dott, Reichlmayr

Sitzend: Kracklauer, Wagner


Rechts: 1a (hell)

Stehend: Linberger, Gnädig, Siedl, Schlund, Westermeier,

Knieend: Finsterer, Ostermeier, Hirsch

Sitzend: Hartmannsberger, Braun, Orthum


Aus beiden Kadern schafften es Resch und Ostermeier in die Erste Mannschaft.


Der Schnitt ist nach dem „Wiener Modell" mit „rundem Halsausschnitt und Stehbördchen,

Halsborte und Armel andersfarbig wie Grundfarbe des Trikots und der Ärmelstulpe" wie es in den 30er bis 50er Jahren gängig war.

Den Hersteller des Trikots "WW" gibt es heute nicht mehr.


Der komplette Trikotsatz wurde 1959 an die Justizsportgemeinschaft München

verkauft und dann im Spielbetrieb des Münchner Firmen- und Behördenfußball im BFV, Kreis München eingesetzt.


Das Trikot stammt von Josef Raßhofer, geboren 1937.

Er begann 1957 beim Münchner Gericht und trug es in den Spielen gegen Münchner Behördenmannschaften.



Bild:

Mit freundlicher Genehmigung des FC Bayern Museum.

Quellenangabe:

FC Bayern Museum, FC Bayern München eV, Bayern Antiquitäten, 1911-1933.

148 Ansichten0 Kommentare

Kommentare


bottom of page